Lehrtätigkeit


2001 wurde Jan Jiracek von Arnim zum bisher jüngsten Professor für Klavier Hauptfach an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ernannt. Seine Studierenden sind Preisträger und Gewinner von zahlreichen Klavierwettbewerben, wie Gradus ad Parnassum Österreich, klassik-preis.österreich, Neue Sterne Deutschland, Flame Frankreich, Val Tidone Italien, Lalla Meryem Marokko und andere.
Jan Jiracek von Arnim gibt regelmäßig Meisterkurse, zuletzt etwa beim Wiener Musikseminar, Mendelssohn Akademie Leipzig und der Musikakademie Katowice. Er wird häufig als Juror zu internationalen Musikwettbewerben eingeladen, zum Beispiel dem Tchaikovsky Piano Competition for young musicians, London Competition, Vlassenko Competition Brisbane, Paderewski Piano Competition oder dem Dong-A Seoul Competition.
Jan Jiracek von Arnim ist künstlerischer Leiter und Vorsitzender der Jury beim Internationalen Beethoven Klavierwettbewerb Wien.
2012 wurde ihm eine Ehrenprofessur des China Conservatory in Peking verliehen.

Jan Jiracek von Arnim gibt regelmässig Vorträge und Gesprächskonzerte zu Themen wie "Frédéric Chopin als Klavierpädagoge" oder die Entwicklung der Klavierpädagogik. Regelmässig wird er vom Musikverein Wien eingeladen, mit seinen Studierenden Gesprächskonzerte für das Wiener Konzertpublikum zu konzipieren und durchzuführen, zuletzt über die Komponisten Franz Liszt, Sergej Rachmaninov und Frédéric Chopin.


Internationaler Beethoven Klavierwettbewerb Wien


Der Internationale Beethoven Klavierwettbewerb Wien ist der älteste und wichtigste internationale Musikwettbewerb Österreichs, veranstaltet von der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Vor über 50 Jahren gegründet, treffen seither alle vier Jahre ausgewählte junge Pianistinnen und Pianisten in Wien zusammen, um vor einer international besetzten Jury und dem Wiener Publikum ihr Können unter Beweis zu stellen. Link…